Fitness für Schwangere und Mütter


Hier findest Du alle Kurse rund um Schwangerschaft und Geburt. Als Mama weiß ich, wie wichtig es ist, sich in der eigenen Haut wohl zu fühlen.

Pränatales Training

Pränatales Fitnesstraining

50-55 Minuten sicheres Pränatales Fitnesstraining in einer kleinen Gruppe (max. 8 Mamas) - inkl. persönlichem Erstgespräch, Teilnahme ab 13. SSW.


Postnatales Training

Postnatales Fitnesstraining

Postnatales Fitnesstraining fernab von 'verstaubter Rückbildungsgymnastik'. Reaktivierendes Beckenboden-Training, Wiederherstellung der Körperstatik.


Bootcamp für Mamas

Bootcamp für Mamas

Training in kleiner Gruppe nach Rückbildung. Funktionelles Ganzkörpertraining, Kräftigung der Muskulatur inkl. Beckenboden.



Während meiner Schwangerschaft war ich immer auf der Suche nach einem geeigneten Fitnesskurs für Schwangere, bei dem ich das Gefühl hatte, ein sicheres Training zu machen, das mich fordert. Leider gab es damals keine Angebote - mittlerweile sieht das zum Glück anders aus. Ich freue mich, wenn ich dir bei deinem Wohlbefinden in der Schwangerschaft helfen kann.

 

Nach der Geburt steht erstmal alles Kopf und dann versuchst du auch noch einen Platz bei einem Rückbildungskurs zu bekommen. Leider sind immer noch viele Kurse eine Version von 'Gänseblümchen-Pflücken 1.0' - du pflückst und fährst und ziehst nach oben was das Zeug hält. Grundsätzlich ist auch gar nichts dagegen einzuwenden, außer das es irgendwann nervt und man ziemlich schell die Lust auf den Kurs verliert und es nur noch ein notwendiges Mittel zum Zweck ist. Doch du sollst diese Stunde, die du für dich hast, auch genießen, Spaß haben und dich anschließend gut fühlen.

 

Und wie geht es eigentlich nach dem Rückbildungskurs weiter? Ich war damals (immer noch) verunsichert, ob ich meine alten sportlichen Tätigkeiten wieder aufnehmen konnte. Das, was es an Fitnesskursen für Mütter gab - mit oder ohne Baby - war zwar ganz nett, aber so richtig überzeugen konnte mich nichts (und ich habe so einiges ausprobiert!). Hinzu kam, dass ich immer noch eine ziemliche Rectus Diastase hatte, die ich irgendwann als gegeben hinnahm. Mit meinen Kenntnissen von heute und einem vernünftigen Training hätte sich diese sicherlich viel schneller wieder geschlossen. Kurz um, wenn du einen sicheren sportlichen Wiedereinstieg möchtest, dich vor Muskelkater nicht scheust, gegen alle Unannehmlichkeiten die ein schwacher Beckenboden auf Dauer mit sich bringen kann (z. B. Inkontinenz, Gebährmutterabsenkung, etc.) gewappnet sein möchtest, Lust hast dich auszupowern und zu deiner Wunschfigur gelangen möchtest, unterstütze ich dich mit meiner ganzen Erfahrung als Trainerin und Mama. 

 

Let's be a

 

Fitness für Schwangere und Mütter